Eine unerwünschte Schwangerschaft stellt Ihr ganzes Leben auf den Kopf. Möchten Sie das Kind behalten oder doch lieber abtreiben lassen? Diese Entscheidung liegt bei Ihnen, und meist benötigt man für diesen Entscheid etwas Zeit. Es kann deshalb sein, dass Sie dann in Ihrem eigenen Land keine Abtreibung mehr durchführen lassen können. Die niederländische Abtreibungsklinik Bloemenhove führt Abtreibungen bis zur 22. Schwangerschaftswoche durch.

Lassen Sie sich von unseren Spezialistinnen beraten

Die Klinik Beahuis & Bloemenhove hilft Ihnen in dieser schwierigen Zeit. Unsere Spezialistinnen informieren Sie über die Möglichkeiten und Sie erhalten gleich Antwort auf all ihre Fragen in Ihrer eigenen Sprache.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Schwangerschaft abzubrechen. Bei Frauen mit einer Schwangerschaft von fünf bis acht Wochen wählen wir meist die Abtreibungspille. Diese Pille bewirkt, dass die Schwangerschaft in einem frühen Stadium stagniert und dass der Embryo vom Körper abgestoßen wird. Sind Sie bereits länger als acht Wochen schwanger? Dann kommt eine Abtreibung mit einer Saugkürettage oder mit einem operationellen Eingriff in Frage. Selbstverständlich beurteilen unsere Ärztinnen im Voraus, welche Abtreibungsmethode für Sie am besten geeignet ist. Eine Übernachtung in der Klinik ist nicht notwendig.

Möchten Sie einen Termin vereinbaren? Bei der Klinik Beahuis & Bloemenhove helfen wir Ihnen schnell. Auf unserer Website können Sie auch online einen Termin vereinbaren.

https://www.abtreibungholland.de/